Vorbereitungsklassen

Die Gerbersruh GMS sagt „Willkommen“


Die Gerbersruh GMS hat zwei Vorbereitungsklassen (VK1 und VK2), in denen Schüler nicht deutscher Muttersprache auf die Anforderungen in den Regelklassen vorbereitet werden.

In den Vorbereitungsklassen arbeiten wir jahrgangsübergreifend und fördern jeden Schüler gemäß seinen persönlichen sprachlichen Fähigkeiten und seiner bisherigen Schulbiographie.

Bei uns lernen Schüler, die aus unterschiedlichen Gründen gerade nach Deutschland gekommen sind und die deutsche Sprache noch nicht ausreichend beherrschen, in kleinen, gemischten Klassen Deutsch.


Die Einteilung der Schüler erfolgt anhand ihres Sprachstandes in „Deutsch als Zweitsprache“.


In der VK1 werden Schüler ohne oder mit geringen Deutschkenntnissen an die Grundlagen der deutschen Schriftsprache herangeführt.

Mittels intensiver Wortschatzarbeit liegt der Schwerpunkt der VK1 auf dem Erreichen eines einfachen Sprachniveaus, das unseren Schülern ermöglicht, sich in einfachen Alltagssituationen auszudrücken und sich verständlich zu machen.

Sobald sich ein Schüler nachweislich gut mit der Schriftsprache und in Alltagssituationen zurechtfindet, kann er in die VK2 wechseln.

(Sprachniveau: GER A0/ A1.1)


In der VK2 werden die grundlegenden, alltäglichen Sprachkenntnisse um fachspezifische Kenntnisse erweitert, um die Schüler sprachlich auf die Anforderungen des Fachunterrichts im Regelunterricht vorzubereiten. Die Bereiche „mündliche Ausdrucksfähigkeit“, „Lese- und Hörverständnis“ sowie „schriftliche Ausdrucksfähigkeit“ werden gleichermaßen geschult.

Außerdem haben die Schüler der Klassenstufen 8 und 9 die Möglichkeit an den Berufspraktika der Regelklassen teilzunehmen und mit unseren WÜM-Lotsen zusammenzuarbeiten.

(Sprachniveau: GER A1.2/ A2)


Die Schüler beider Klassen werden außer in Deutsch in den Fächern Mathematik, Englisch, Geschichte und Politik (Demokratiebildung), Kunst und Sport unterrichtet.

Sie können in den Klassenstufen 5, 6 und 7 am Ganztagsunterricht und an den Wahlkursen teilnehmen und gemeinsam mit den Schülern der Regelklasse den kostenpflichtigen Mittagstisch genießen.

Besondere Freude haben wir an den gemeinsamen Ausflügen, die uns im vergangenen Schuljahr zum Beispiel in die EXPLO Heidelberg, ins Kino oder die Leimbach-Route entlang zur Eisdiele nach Dielheim führte.


Die Zusammenarbeit mit den Eltern und den Familienpaten liegt uns sehr am Herzen und wir freuen uns über den regen Austausch.


Durch die gute Zusammenarbeit mit unseren Ehrenamtlichen des Netzwerk Asyl Wiesloch können wir unseren Schülern zusätzliche Förderstunden, vor allem in Deutsch, anbieten. Diese Förderstunden finden in den Räumen unser Schule statt und sind mit den Lehrern abgestimmt.

 

 

zurück

© 2017 Gerbersruh-Gemeinschaftsschule Wiesloch. All Rights Reserved.

Please publish modules in offcanvas position.